Neues aus der Klinikseelsorge

Neues aus der Klinikseelsorge

Was Deiner Seele GUT tut

Podcast-Klinikseelsorge-007-Interview_mit_Michael_Dechert_Bestattungen_1v4

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Interview mit Michael Dechert, Dechert Bestattungen (Teil 1v4)

Der Tod gehört zum Leben.

Auch wenn wir dieses lieber verdrängen, ist es hilfreich sich zumindest einmal selbst mit dem Thema auseinander zu setzen. Das erleichtert vieles. Dem Bestatter kommt hier eine wichtige Aufgabe zu. Michael Dechert war spontan bereit zu einem Interview in dem Podcast „Neues aus der Klinikseelsorge“.  Michael Dechert, ein sehr freundlicher Mensch mit einigen Lachfalten, führt gemeinsam mit seinem Bruder die Darmstädter Pietät in dritter Generation.

Ich habe das Gespräch, was rund eine Stunde dauert, auf vier Episoden (P-K007-P-K010) von jeweils rund 15 Minuten aufgeteilt. Das erschien mir bei einem solch emotionalen Thema angemessen.

 

  • Michael Dechert stellt sich persönlich vor.
  • Wie kommt der Erstkontakt mit dem Bestatter zustande.
    • Hier gibt es zwei Möglichkeiten:
      • Die einen regeln vorausschauend für den irgendwann eintretenden Tag ihres Ablebens. Dann ist alles, bisweilen zur Übergabe der ausgekehrten Wohnung besprochen und auch finanziert.
      • Die anderen kommen mit dem Bestatter erst nach dem Ableben ihres Verwandten oder Freundes in Kontakt. Häufig auf Empfehlung, vielfach war Dechert-Bestattungen aber auch schon in der Generation davor in dieser Familie der Begleiter zum Friedhof. Diese gute Erfahrung wird dann an die nächste Generation weitergegeben.
  • Im Angesicht des Todes
    • Jeder der verstorben ist, war für mindestens einen anderen Menschen ein sehr wichtiger Mensch – in diesem Sinne begleitet der Bestatter diesen auch sehr würdig auf dem Weg zum Grab.
    • Dechert beschreibt die Schritte, die dazu gegangen werden müssen. Der erste wichtige Schritt ist die ärztliche Totenbescheinigung. Besonders geht Michael Dechert auf die Situation ein, wenn hier das Kreuzchen bei der Todesursache auch bei ungeklärt steht.
    • Sterbesituationen, wenn der/die Verstorbene eben nicht „alt und lebenssatt“ abends im Bett eingeschlafen sind. Wie geht er selbst damit um, wie kann er mit seinen Kenntnissen in Thanato-Praxie die Angehörigen beim Abschiednehmen unterstützen.

 

Kontakt: Michael Dechert

DECHERT Bestattungen
Inhaber: Markus und Michael Dechert

Ludwigshöhstraße 46 – 64285 Darmstadt

Telefon: 06151 / 96810
Telefax: 06151 / 968120

Internet: www.dechert-Bestattungen.de
E-Mail: info@dechert-bestattungen.de

(c) Stefanhund.com #Podcast-Pfarrer



Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Als evangelischer Klinikpfarrer (seit 2015) gehe ich in meinen Bereichen von Zimmer zu Zimmer, besuche Patienten und schenke ihnen Zeit und biete ihnen ein Gespräch zu ihrem Thema an.

Einige stehen der Kirche nah. Die meisten jedoch haben den Kontakt (komplett) verloren oder hatten in den letzten Jahren sehr wenig Berührungspunkte oder gehören anderen Religionen an. Und doch, hier ergeben sich regelmäßig gute, intensive und lange Gespräche. Bei manchen steht am Ende kein Punkt - sondern ein Doppelpunkt. 2016 fiel mir auf, dass gerade die weitergehenden Gespräche mit Menschen stattfanden, die bei meinem Eintritt ins Zimmer Podcast hörten.

Da ich selbst gerne Podcast höre, sie als "rollende Universität" nutze, kam mir die Idee im Rahmen eines kirchlichen Studienquartals bis Ende 2017 das Podcast-Handwerk von der Pike auf zu lernen und praktisch anzuwenden.

Aus jenen eher zufälligen Begegnungen auf den Stationen sowie aus den Einsätzen im Intensiv-Bereich - wenn es um Leben und Tod geht - entwickle ich Podcast-Folgen. Ebenso lade ich regelmäßig Gäste zum Gespräch ein.

Am Ende der Studienzeit waren es 27 Folgen, die 2.100x heruntergeladen worden sind.

Ich habe daher entschieden, diesen Podcast als Privatperson weiter zu führen. Inzwischen (Februar 2019) haben wir die 75. Folge veröffentlicht und mehr als 8.600 Downloads...

Ich freue mich über Ihr Feedback: podcast-Klinikseelsorge ( ) stefanhund.com

Den Podcast gibt es hier auf dieser Seite im Abo,

oder auch über
http://bit.ly/Klinikseelsorge-podcast-on-iTunes
http://bit.ly/Klinikseelsorge-Podcast-on-Android
http://bit.ly/Klinikseelsorge-Podcast-on-spotify

Wenn Sie mehr über mich erfahren wollen: www.stefanhund.com

.......
Die Musik für diesen Podcast kommt von Stefan Mann, Kantor in Darmstadt-Eberstadt. Herzlichen Dank.

Wer selbst einen eigenen Podcast starten möchte, dem kann ich gerne aus eigener Anschauung die Podcast-Schule von Tom Kaules empfehlen:
(Promolink) https://www.digistore24.com/redir/98979/Stillezeit/

oder bei Gordon Schönwälder: https://elopage.com/s/gordonschoenwaelder?pid=3569&prid=968 (Werbelink, Sie zahlen den gleichen Preis, ich bekomme für die Kosten des Podcasts einen kleinen Zuschuss von einem der beiden Anbieter)

........
Das Impressum auch zu diesem Podcast finden Sie hier: https://www.stefanhund.com/impressum
Datenschutz ist mir wichtig: Sie können diesen Podcast ohne Eingabe persönlicher Daten hören. Die Downloads werden rein statistisch erfasst mir zur Verfügung gestellt.

von und mit Stefan Hund

Abonnieren

Follow us