Neues aus der Klinikseelsorge

Neues aus der Klinikseelsorge

Was Deiner Seele GUT tut

Podcast-Klinikseelsorge-075-ein-Interview-zum-Jubilaeum

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Shownotes zur Jubiläumsfolge

In dieser Folge werde ich als Betreiber des „Podcastes-Klinikseelsorge“ von Gert Holle interviewt.

Gert Holle, hat auf seiner privaten Seite www.glaubeaktuell.net sowie auf seiner beruflichen Seite Evangelisch im www.Dekanat-Buedinger-Land.de den Podcast "Neues aus der Klinikseelsorge" seit Oktober 2018 verlinkt. Jetzt zur 75. Episode hat er mich interviewt.

Als Klinikpfarrer geht Stefan Hund in einem Teil seiner Arbeitszeit von Krankenzimmer zu Krankenzimmer und bringt das mit, was die ärztlichen und pflegerischen Kolleginnen und Kollegen nicht haben: Zeit für Begleitung und Gespräche. Zu seinen Gesprächspartnern zählen nicht nur die Patienten und deren Angehörige, sondern auch Mitarbeiter in der Klink.

Von Oktober -Dez. 2017 hatte er auf seiner halben Stelle eine thematische Auszeit (Studienquartal, Angebot der Landeskirche alle 10 Dienstjahre). Er ist eifriger Podcasthörer, allerdings zu diesem Zeitpunkt noch unwissend, wie man einen Podcast produziert, der automatisch auf das Smartphone kommt.

Als Podcasthörer engagiert, als Macher jedoch damals noch absolut unwissend, nahm er sich vor, von der Pike auf das Podcasten zu lernen. Da es innerhalb von Kirche kein entsprechendes Angebot gab/gibt kaufte er sich zwei hervorragende Onlinekurse, die jeweils unterschiedlich positioniert sind, ein. Dass diese funktionieren, zeigte sich am Ende des kirchlichen Projektes. Nach drei Monaten standen 28 Folgen, die 2.100x heruntergeladen worden sind. Das gab auch den Impuls dafür, den Podcast als den Podcast von Stefanhund.com nach Beendigung des kirchlichen Projektes zu übernehmen.

Gerne empfehle ich aus eigener Anschauung die beiden Podcastkurse im Rahmen eines Affiliatelinks: (Hier erhalte ich von den Anbietern eine kleine Empfehlungsvergütung, die ich in die Finanzierung des Podcasts einfließen lasse. Der Preis ändert sich für Sie nicht.)

  1. Gordon Schönwälder ist Podcast-Unternehmer aus der Nähe von Düsseldorf. Er ist hat eine große unterstützende Gruppe auf Facebook. Er ist gut erreichbar, persönlich ansprechbar insbesondere auf unterschiedlichen Barcamps im Zusammenhang mit Podcasts. https://elopage.com/s/gordonschoenwaelder?pid=3569&prid=968

  2. Tom Kaules, die Ausrichtung seines Kurses ist sehr klar businessorientiert. Wer mit seinem Podcast vornehmlich Geld verdienen möchte, ist hier und in seiner facebook-Community gut aufgehoben. Mit Podcasten und dem was dazu gehört, ermöglicht er sich und seiner Frau seit über drei Jahren sehr komfortabel im Wohnmobil in Traumgegenden unterwegs zu sein. https://www.digistore24.com/redir/98979/Stillezeit/

Podcasten kann jeder Lernen, mit zumindest einem dieser beiden Kurse ist das eine leistbare Fleißaufgabe. Wichtig ist eine gute Aufnahmemöglichkeit. Für den Anfang kann ein aktuelles Smartphone mit Headset ausreichen. Wer mehr machen will, der sollte allerdings auch entsprechend investieren." Die technische Seite ist das eine, ein Konzept, ggf. schon mit Sendeplan ist das andere.

Bei mir ist es rund um das Thema Klinikseelsorge - entsprechend kann dieser Blumenstrauß abonniert werden. Aktuell sind es 74 veröffentlichte Folgen, die über 8.000x heruntergeladen worden sind. Wenn ich, noch zu meinen Zeiten als südhessischer Gemeindepfarrer 120 Gottesdienstbesucher Sonntag für Sonntag gehabt hätte, dann hätte ich mich gefreut.

Die meisten Abonnenten sind in Hessen, aber es gibt auch weltweite Downloads, z.B. aus USA. Zumindest von den Reaktionen kann ich rückschließen: Meist sind das Menschen, die mit Kirche wenig bis gar nichts (mehr) zu tun haben. Oftmals aber Menschen, die über das Thema Krankheit oder Krankenhaus zu mir finden

Aktuell neben dem klassischen Abo / RSS-Feed erfolgen die Ankündigungen der einzelnen Episoden via Facebook oder twitter.

Im Blick auf die angekündigten Interviews können mir Interessierte über „upspeak“ oder auf anderem Wege eine Sprachnachricht zukommen lassen, die ich dann, je nach dem einbaue.

Ist die Erstellung eines Podcastes aufwendig? Eine oder mehr wöchentliche Sendungen konnte ich in der Anfangszeit durch die Freistellung machen. Hier hatte ich alleine für die technische Umsetzung einen Zeitaufwand von 5 Minuten pro Sendeminute, plus die Zeit für Themenfindung und Vorbereitung.

Aktuell ist es 1:1 - und ist ehrenamtlich nebenher, beziehungsweise klar getrennt von meinem Einsatz als Klinikseelsorger. Hier ist der Hinweis auf die Homepage meines Coaching-Büros. Realistisch ist unter diesen Bedingungen aktuell eine verlässliche Sendung im Monat.

Welche Sendungen sind Dir nahe gegangen? Natürlich das Interview bei der Telefonseelsorge zum Thema Suizid, oder auch das Gespräch mit Sabine Dinkel - Krebs ist, wenn man trotzdem lacht.

Mir ist es wichtig, hier Menschen einen Mehrwert zu bieten, der gut tut. Gerade auch zu Themen, über die in der Öffentlichkeit nicht gesprochen wird. Leitmotto: Das Schwere leicht gesagt. Ja, auch bei den Gesprächen über schwere Themen gibt es heitere Momente - wenn nicht, dann hätten wir ein ganz anderes Problem…

Ganz am Anfang: Mein allererstes Interview, hatte ich mit Kirchenpräsident Dr. Volker Jung. Das hat mich sehr geehrt. Auch, dass ein Termin fast innerhalb von einer Woche zustande gekommen ist. Darüber hinaus gibt es einige wenige Interviews mit Kollegen.

Der Podcast war auch in der klassischen Presse. Im Darmstädter Echo. Für den Podcast gab es in der Kirchenzeitung Weihnachten 2018 sogar eine ganze 4/4-Seite - was allerdings vielsagend keinen Einfluss auf die Downloadzahlen hatte. Anders gesagt, (Kirchen-) Zeitungsleser und Podcasthörer haben sehr wenig Schnittmenge.

Kirche ist ja auch immer mehr interessiert, digital bei den eigenen Mitgliedern vertreten zu sein. Podcast ist hier eine Möglichkeit für Dekanate und Gemeinden Menschen zu erreichen.

Eine der besonderen Qualitäten rund um Podcast ist, dass es eine enge fast persönliche in einer anderen Form fast intime Beziehung zwischen Podcaster und dem einzelnen Hörer gibt. Also: eine bestimmte, authentische Person und ein Thema.

Eine Möglichkeit eines klaren Profils für eine Podcastreihe wäre beispielsweise: Das Bach-Jahr und die Orgeln im Büdinger Land, eine Orgelrundreise mit jeweiligem Lokalkolorit. Oder Im Blick auf die Kirchenvorstandswahlen - hier ließe sich auch ein Projekt gestalten. Aber eben sehr regional - bei diesem Thema. Sonst ist Radio das wahrscheinlich bessere Medium – es kommt auf die Zielgruppe an – und wie man diese erreicht..

Der Podcast und der rechtliche Bezugsrahmen? Das Beginnt beim Intro - der eigenen Erkennungsmelodie des Podcastes. Meines wurde frei von unserem Dekanatskantor Stefan Mann komponiert und mir als mp3file zur Verfügung gestellt

Bei Interviews hat jeder direkt nach der Produktion die Möglichkeit nochmal was rausnehmen zu lassen, das ist ein einziges Mal passiert, und sonst ist das zur Veröffentlichung freigegeben.

Meine Gesprächspartner bitte ich um die Zurverfügungstellung eines rechtefreien Fotos für das Podcastcover; Alternativ, wenn wir uns direkt getroffen haben, dann machen wir ein Foto für den Podcast zusammen. Wenn ich das Foto auf dem Cover veröffentliche, schicke ich es in der Regel mit einer Freigabe-Deadline noch einmal zu.

Meine Podcasts sind DSGVO-Konform über Podigee herunterladbar bzw. anhörbar. Jeder kann die Podcasts hören ohne, dass ich entsprechende personifizierbare Daten habe - und das ist auch gut so.

Bei einem neuen Podcast ist ein großer kreativer Prozess dahinter. Das beginnt bereits beim Podcast-Cover, was wir daheim gemacht haben – dazu eben noch die Konzeption insbesondere die Antwort auf das Warum.

Ausblick auf weitere Podcast-Themen: z.B. Schuld, oder Tod, Heilige Räume, Heilende Räume, Begleitung von Kindern, deren Eltern palliativ versorgt werden.

Neben deiner halben Klinikseelsorgestelle machst Du freiberuflich Schweigeseminare für Unternehmer, von Donnerstag bis Sonntag raus im Schweigen oder ab diesem Jahr auch eine ganze Woche, aber da wird nur ein Teil geschwiegen und es kommt Fitness hinzu. http://heldensphaere-Schweigeseminare.de

"Stillezeit - Zukunft ruft an" - Dein zweiter Podcast. Das erwuchs ursprünglich aus den Schweigeseminaren, denn hier ist ein großer Teil der Teilnehmer in einem ganz anderen Bereich als Führungskraft gestartet. In der Arbeitssicherheit begegnen einem hin und wieder Führungskräfte, die eigentlich etwas verändern müssten, aber die Entscheidung noch nicht getroffen haben – und in der Klinikseelsorge – und da schließt sich der Kreis, treffe ich Führungskräfte, die ein bestimmtes Krankheitsmuster haben und die dann im Gespräch erzählen, dass sie hätten vor vielen Jahren etwas ändern müssen. Darüber spreche ich dort mit meinen Gästen.

Herzlichen Dank, lieber Gert

http://bit.ly/iTunes-Podcast-Klinikseelsorge http://bit.ly/Podcast-Klinikseelsorge-on-Android http://bit.ly/Spotify-Podcast-Klinikseelsorge

auch inzwischen auf YouTube anhörbar …

(2019) Stefan Hund www.podcast-klinikseelsorge.de


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Als evangelischer Klinikpfarrer (seit 2015) gehe ich in meinen Bereichen von Zimmer zu Zimmer, besuche Patienten (alle jene, die hier ein Bett auf Zeit haben ;) und schenke ihnen Zeit und biete ihnen ein Gespräch zu IHREM Thema an.

Einige stehen der Kirche nah. Die meisten jedoch haben den Kontakt (komplett) verloren oder hatten in den letzten Jahren sehr wenig, teilweise auch sehr schmerzhafte Berührungspunkte oder sie gehören anderen Religionen an. Und doch, hier ergeben sich regelmäßig gute, intensive und lange Gespräche. Bei manchen steht am Ende kein Punkt - sondern ein Doppelpunkt. 2016 fiel mir auf, dass gerade die weitergehenden Gespräche mit Menschen stattfanden, die bei meinem Eintritt ins Zimmer Podcast hörten.

Da ich selbst gerne Podcast höre, sie als "rollende Universität" nutze, kam mir die Idee im Rahmen eines kirchlichen Studienquartals (dreimonatige Freistellung auf der halben Stelle zum Zweck an einem für die Arbeit wichtigen Thema konzentiert arbeiten zu können) bis Ende 2017 das Podcast-Handwerk von der Pike auf zu lernen und praktisch anzuwenden.

Aus jenen eher zufälligen Begegnungen auf den Stationen sowie aus den Einsätzen im Intensiv-Bereich oder der Wochenend- oder Nachtrufbereitschaft - wenn es um Leben und Tod geht - entwickle ich Podcast-Folgen. Ebenso lade ich regelmäßig Gäste zum Gespräch ein.

Am Ende der Studienzeit waren es 27 Folgen, die 2.100x heruntergeladen worden waren. Ich hätte es in diesem Moment einfach lassen können, zumal mit dem Jahreswechsel nach 2018 hierfür kein kirchlicher Auftrag mehr bestand.

Andererseits, hatte der Nischen-Podcast angesichts dieser Zahlen einen Bedürfnis gestillt.Ich habe daher entschieden, diesen Podcast als freies Angebot weiter zu führen. Inzwischen (April 2019) haben wir die 77. Folge veröffentlicht und mehr als 9.000 Downloads... Es gibt auch eine Seite auf Facebook: https://www.facebook.com/PodcastKlinikseelsorge/

Ich freue mich über Ihr Feedback: podcast-Klinikseelsorge ( ) stefanhund.com

Den Podcast gibt es hier auf dieser Seite im Abo,

oder auch über
http://bit.ly/Klinikseelsorge-podcast-on-iTunes
http://bit.ly/Klinikseelsorge-Podcast-on-Android
http://bit.ly/Klinikseelsorge-Podcast-on-spotify

Wenn Sie mehr über mich erfahren wollen: www.stefanhund.com

Ich lade Sie auch zum Hören meines zweiten Podcasts ein:
StilleZeit - Zukunft ruft an. Hier spreche ich mit Unternehmern und Führungskräften, die einen beruflichen Neustart in einem ganz anderen Bereich gewagt hatten.
https://stillezeit.podigee.io
http://bit.ly/iTunes-StilleZeit
http://bit.ly/spotify-Stillezeit

.......
Die Musik für diesen Podcast kommt von Stefan Mann, Kantor in Darmstadt-Eberstadt. Herzlichen Dank.

Wer selbst einen eigenen Podcast starten möchte, dem kann ich gerne aus eigener Anschauung die Podcast-Schule von Tom Kaules empfehlen:
(Promolink) https://www.digistore24.com/redir/98979/Stillezeit/

oder bei Gordon Schönwälder: https://elopage.com/s/gordonschoenwaelder?pid=3569&prid=968 (Werbelink, Sie zahlen den gleichen Preis, ich bekomme für die Kosten des Podcasts einen kleinen Zuschuss von einem der beiden Anbieter)

........
Das Impressum auch zu diesem Podcast finden Sie hier: https://www.stefanhund.com/impressum
Datenschutz ist mir wichtig: Sie können diesen Podcast ohne Eingabe persönlicher Daten hören. Die Downloads werden rein statistisch erfasst mir zur Verfügung gestellt.

von und mit Stefan Hund

Abonnieren

Follow us